Startseite
Rückblick
Fotos
Kontakt
Kontakt-Formular


 

Horch was kommt
Schlimme Zeiten in und um Zell

Dreißig Jahre lang hatte der Krieg über den Schäferflecken Zell unter Aichelberg Armut, Hunger, Pest und Tod gebracht. Jetzt soll der Frieden kommen. Aber was war nicht schon alles über die Menschen an der Heerstraße am Fuße der Alb gekommen: Die Protestanten, die Katholiken, der Kaiser, die Franzosen, die Schweden – und jetzt der Frieden? Kein Wunder, dass die Kinder schreien und sich verstecken – aus Angst vor dem, was kommt.
Gaukler sind in das Dorf gekommen, fahrende Leute, die nichts recht ernst nehmen, mit Entsetzen Schabernack treiben und doch – wie Narren eben – die Wahrheit oft ungeschminkt beim Namen nennen: Das Leben der kleinen Leute zwischen Kirche und Staat. Hexenverfolgung, die nicht nur mit Aberglaube, sondern oft mit Berechnung zu tun hat. Aber auch kleine Versuche der Befreiung von der Macht der Herren.

Das Jugendensemble der Theatergruppe Action Pudding geht recht frei mit geschichtlichen „Tatsachen“ um und interpretiert Geschichte so „wie es hätte gewesen sein können“.

mehr Information

 

 

Theatergruppe Action Pudding | mail[at]action-pudding.de